Girokonto mit Prämie

Der folgenden Tabelle können Sie die Girokonten mit den aktuellen Prämien und Startguthaben entnehmen. Diese Tabelle wird laufend kontrolliert und auf den neuesten Stand gebracht. Die Auflistung der Girokonten mit Startguthaben oder Prämie ist nach der Höhe des Startguthabens oder der Prämie angeordnet. Auf einige Punkte sollten Sie jedoch achten. Diese werden nachfolgend zur Tabelle erläutert.

PLATZBANKLEISTUNGENBESONDERHEITENANTRAG
1.comdirect
mehr erfahren
Grundgebühr: 0,00€
EC-Karte: 0,00€
Kreditkarte: 0,00€
Guthabenszins: 0,60%
Dispozinsen: 8,95%
  » Weltweit kostenlos über Bargeld verfügen
» 100€ Bonus bei der Eröffnung, 150€ bei Nichtgefallen
 ZUR BANK
2COMMERZBANK
mehr erfahren
Grundgebühr: 0,00€
EC-Karte: 0,00€
Dispozinsen: 11,05%
» 100€ Startguthaben + 50€ bei Nichtgefallen
» An 9000 Geldautomaten der Cash Group
kostenlos Bargeld abheben
ZUR BANK
31822direkt
mehr erfahren
Grundgebühr: 0,00€
EC-Karte: 0,00€
Kreditkarte: 25,00€
Dispozinsen: 7,74%
» An allen Sparkassen Geldautomaten
kostenlos Bargeld abheben
» 100€ Eröffnungsbonus
ZUR BANK
4wüstenrot
mehr erfahren
Grundgebühr: 0,00€
EC-Karte: 0,00€
Kreditkarte: 0,00€
Dispozinsen: 11,09%
» Kostenloses Girokonto
» Kostenlose Prepaid-Kreditkarte
» 80€ Prämie bei Kontoeröffnung
ZUR BANK
5ING DiBa
mehr erfahren
Grundgebühr: 0,00€
EC-Karte: 0,00€
Kreditkarte: 0,00€
Dispozinsen: 7,85%
» An fast allen Automaten in Deutschland kostenlos
Bargeld abheben
» 75€ Bonus bei Kontoeröffnung
ZUR BANK
6CONSORSBANK
mehr erfahren
Grundgebühr: 0,00€
EC-Karte: 0,00€
Kreditkarte: 0,00€
Dispozinsen: 8,03%
  » Weltweit kostenlos Geld abheben mit der Kreditkarte
» 50€ Eröffnungsbonus
» 10 Cent Gutschrift bei jeder Kartenzahlung
 ZUR BANK
7DABbank
mehr erfahren
Grundgebühr: 0,00€
EC-Karte: 0,00€
Kreditkarte: 0,00€
Dispozinsen: 7,5%
» Kostenloses Girokonto
» Kostenlose Kreditkarte
» Bei Nutzung als Gehaltskonto 50€ Prämie
ZUR BANK
8NETBANK
mehr erfahren
Grundgebühr: 0,00€
EC-Karte: 0,00€
Kreditkarte: 20,00€
Guthabenszins: 0,02%
Dispozinsen: 8,00%

» Bei Gehaltseingang 75€
ZUR BANK

Girokonto mit Prämie

Wer am bargeldlosen Zahlungsverkehr teilnehmen möchte, braucht ein Girokonto. Ohne Konto gibt es kein Gehalt, keinen Kredit und keine Mietwohnung. Deswegen haben deutsche Verbraucher in aller Regel auch mindestens ein Girokonto, das sie spätestens bei Beginn der Ausbildung einrichten mussten. Viele nutzen auch mehrere Girokonten zu unterschiedlichen Zwecken. Ähnlich wie beim Strom- oder Telefonanbieter und bei Versicherungen bieten auch die Banken und Sparkassen ihre Girokonten zu unterschiedlichen Konditionen an. Wer ein neues Konto eröffnen möchte, macht idealerweise vorher einen Girokontovergleich, um das Konto mit dem besten Preis-Leistungs-Verhältnis für sich zu finden.

Banken locken Kunden mit dem Girokonto mit Prämie

Der Wettbewerb zwischen den Anbietern ist in den letzten Jahren immer härter geworden. Die Banken müssen sich immer wieder etwas Neues einfallen lassen, um Neukunden zu generieren. Ein attraktives Lockmittel ist Prämienversprechen zum Girokonto.

Hört sich auch gut an, wenn Kunden bei Kontoeröffnung eine Gutschrift von 50 oder gar 100 Euro versprochen wird. Dazu muss ein Kunde jedoch wissen, dass es diese Prämie niemals sofort gibt. Banken knüpfen an die Vergabe der Prämien Bedingungen, die vonseiten des Kunden zuerst erfüllt sein müssen. Auch wenn es sich bei dem Girokonto mit Prämie nicht um Bargeld, sondern um eine Sachprämie handelt, muss der Kunde nach Kontoeröffnung bestimmte Vorgaben erfüllen, um am Ende von der versprochenen Prämie zu profitieren.

In der Regel erwarten die Banken, dass das neue Girokonto mit Prämie als Gehaltskonto zu nutzen ist. Die Zahlung der Prämie erfolgt dann erst nach einer Frist von drei Monaten mit Gehaltseingang in einer bestimmten Höhe. Fordert die Bank keinen Gehaltseingang, erwartet sie vom Kunden eine bestimmte Zahl von Buchungen pro Monat. Nur wenn die Kontobewegungen nachvollziehbar erfolgen, kommt die versprochene Prämie zur Auszahlung.

Bei einem Girokonto geht es um mehr

Für Verbraucher ist es attraktiv, wenn Banken bei Kontoeröffnung eine Prämie zahlen. Für einige kann allein das Versprechen der Anlass sein, sich zum Kontowechsel zu entschließen. Die Kunden, mit denen die Banken später auch Geld verdienen wollen, bleiben der Bank jedoch nur dann treu, wenn sie mit dem Service zufrieden sind. Kunden, die wegen der Prämie ein Konto eröffnen, sind schnell wieder weg, wenn sie mit dem Service und den gebotenen Leistungen nicht zufrieden sind.

Die Prämie als effizientes Lockmittel

Natürlich ist es durchaus legitim, dass Banken neue Kunden mit Prämienversprechen werben. Kunden sollten aber auch so clever sein, dass sie keine "Dollarzeichen" in den Augen bekommen, wenn sie "Girokonto mit Prämie" lesen. Eine Prämie ist schnell vergessen, ein Konto mit Kontoführungsgebühren und hohen Dispozinsen belastet den Kontoinhaber dauerhaft. Es rechnet sich nicht, eine Prämie zu kassieren und sich hinterher von der Bank über viel zu hohe Gebühren abzocken zu lassen. Ein Girokontovergleich bringt schnell zutage, ob das angebotene Girokonto etwas taugt.

Worauf es beim Girokonto wirklich ankommt

Wichtig ist, dass die Kontoführung nichts kostet, der Dispozins im Vergleich möglichst niedrig ist und kostenloser Bargeldbezug an möglichst vielen Geldautomaten möglich ist. Wenn es dann zu dem Konto auch noch eine attraktive Prämie gibt, besteht kein Grund, sich nicht für dieses Angebot zu entscheiden.